Weiterbildung in ästhetischer Medizin - Aging in Balance
Weiterbildung in ästhetischer Medizin - Aging in Balance
 
Warenkorb

Ellansé-Workshops (Kombinations- und Schwerpunktkurse) in Österreich nur für Ärzte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalte der Kombinationskurse

 

  • Alterungsprozess des Gesichts
  • Silhouette Soft Produktspezfika
  • Anwendungstechniken
  • Anästhesie & Sterilität
  • Patientenauswahl
  • Verhaltensempfehlungen für die Zeit danach
  • Produktspezifika EllanséTM
  • Indikationen & Kontraindikationen
  • Empfohlene Injektionstechniken
  • Ellansé™ als Biostimulator
  • Post Treatment Empfehlungen
  • Praktisches Arbeiten am Modell

 

Unsere aktuellen Kombiworkshop-Termine:

 

Silhouette Soft (Fadenlifting) & EllanséTM  

 

ORT REFERENT DATUM UHRZEIT
Wien Dr. Apfolterer    
    10.11.2017 14h-18h
    11.11.2017 10h-16h
    2018  
    08.03.2018 ab 18 Uhr
    22.06.2018 ab 14 Uhr
    13.09.2018 ab 18 Uhr
    09.11.2018 ab 14 Uhr

Inhalte des Ellansé-Schwerpunkt-Workshops

  • Alterungsprozess des Gesichts
  • Produktspezifika EllanséTM
  • Indikationen & Kontraindikationen
  • Empfohlene Injektionstechniken
  • Ellansé™ als Biostimulator
  • Post Treatment Empfehlungen
  • Praktisches Arbeiten am Modell
Ellansé Safety Report
1605 Ellansé - eSafety report.pdf
PDF-Dokument [570.3 KB]

 

Kosten & Anmeldung

 

Kombikurs Silhouette Soft & Ellansé:

Die Teilnahmegebühr beträgt € 350,00. Sie haben auch die Möglichkeit, vergünstigt Material (4ml Ellansé™ S und 6 Silhouette Soft-Fäden) in Form eines Workshoppakets für € 995,00 zu erwerben. Sollten Sie nur an Fäden Interesse haben, können Sie ein Warenpaket für € 700,00 wählen.

 

Kurs Ellansé:

Die Teilnahmegebühr beträgt € 350,00. Sie haben auch die Möglichkeit, vergünstigt Material (4ml Ellansé™ S) in Form eines Workshoppakets für € 700,00 zu erwerben. 

 

Über unsere Referenten

 

-Dr. Sabine Apfolterer ist Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie. Sie schloss diverse Zusatzausbildungen wie den MBA ab, war als wissenschaftliche Mitarbeiterin im MAZ Linz tätig und vertiefte ihr Fachwissen durch Hospitationen bei anderen Ärzten. Heute ist sie Managing Partner in den bekannten WORSEG-Clinics in Wien. Sie wendet Silhoutte Soft seit 2013 an.

-Dr. Sandra Bolze ist Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie mit Zusatzbezeichnung Handchirurgie sowie Fachärztin für Chirurgie und Notfallmedizin. Ihre Ausbildung hat sie in renommierten Kliniken wie der Unfallklinik Hamburg mit Zentrum für Schwerbrandverletzte, Klinik für kindliche und angeborene Handfehlbildungen im Kinderkrankenhaus Wilhelmstift Hamburg, Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Fr. Dr. Neuhann-Lorenz, München und bei Dr. John M. Chois MD, Orlando/ Florida (USA) absolviert.

 

Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail! 

Allgemeine Infos:

 

Sie erhalten von uns im Folgenden eine Anmeldebestätigung mit allen Daten für den von Ihnen gebuchten Kurs sowie eine Rechnung über die Workshopgebühr oder das gebuchte Workshoppaket für Ihre Buchhaltung.

 

Bitte beachten:

  • Sie dürfen zu allen unseren Workshops einen Probanden/ ein Modell mitbringen. Bitte melden Sie dieses vorab unbedingt bei uns an.
  • Mitgebrachte Modelle sind für die theoretische Unterweisung nicht zugelassen.
  • Uhrzeit für Ihr Modell: jede Modellbehandlung im praktischen Teil ist zeitlich geplant. Bitte informieren Sie Ihr Modell über diesen Termin. Sie finden die Uhrzeit in der Anmeldebestätigung. Wir bemühen uns selbstverständlich die Uhrzeiten so gut es geht einzuhalten. Nichtsdestotrotz kann es vorkommen, dass Ihr Modell doch eine Wartezeit in Kauf nehmen muss. Bitte klären Sie diesen Umstand vorher mit Ihrem Modell ab, so dass eine gewissen Pufferzeit von vornherein eingeplant ist. Eine Änderung der Reihenfolge der Modelle am Workshoptag oder während des laufenden Workshops ist in den meisten Fällen nicht mehr möglich.
  • Aufklärung Ihres Modells: mit Zusendung der Anmeldebestätigung erhalten Sie auch ein Formular für die Aufklärung & Einwilligung Ihres Probanden in die Behandlung während des Workshops. Bitte sprechen Sie dieses Dokument vor dem Workshop mit Ihrem Modell durch und lassen Sie sich das Einwilligungsformular auch unterzeichnen. Dies ist haftungsrechtlich wichtig und dient Ihrer Sicherheit als verantwortlicher Behandler. Zudem haben Sie so die Möglichkeit evtl. bestehende Kontraindikationen vorab zu identifizieren und noch nach einem anderen Probanden Ausschau zu halten.
  • Zahlungsmodalitäten: bitte überweisen Sie die Workshopgebühr  oder die Gebühr für das gebuchte Workshoppaket bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn.
  • Workshoppaket: Falls Sie sich für eines unserer Workshoppakete entschieden haben, erhalten Sie die Ware direkt am Veranstaltungstag vor Ort von uns ausgehändigt. Bitte planen Sie diesen Umstand auch bei Ihrer Reiseorganisation mit ein (z.B. sind bei Anreise per Flugzeug nicht alle Produkte im Handgepäck erlaubt).

EllanséTM – Kollagenstimulator mit wählbarer Haltbarkeit

EllanséTM ist ein innovativer Dermal Filler, der die Kollagenproduktion anregt, für einen sanften Volumenaufbau sorgt und eine natürliche Hautregeneration ermöglicht. Bieten Sie Ihren Kunden die Chance, ihre jugendliche Frische durch diese schonende Behandlung zurückzugewinnen. In unseren Hands-On-Workshops in Österreich lernen Sie, wie Sie EllanséTM in Ihrer Praxis einsetzen können. 

 

Der neue Dermal Filler: Mehr Volumen, bessere Hautqualität

 

Seit 2009 gibt es auf dem europäischen Markt eine interessante Neuentwicklung im Bereich der Kollagenstimulatoren. Das Produkt ist CE-zertifiziert und bewirbt sich momentan für die Zulassung bei der amerikanischen Food and Drug Administration. EllanséTM besteht aus Polycaprolacton, einem der Milchsäure verwandten Material, das im Gegensatz zur Hyaluronsäure ohne Quervernetzer, Proteine oder Endotoxine auskommt. Die winzig kleinen und komplett resorbierbaren Mikrospheren sind in eine CMC-Gel-Matrix eingebunden und lassen sich ohne großen Stempeldruck durch 27G-Nadeln applizieren.

 

EllanséTM wird wie ein Volumenfiller in kleinen Portionen von 0,2-0,3 ml pro Stichkanal tief subkutan oder supraperiostal injiziert. Es triggert zunächst eine Fremdkörperreaktion, die zur Bildung von Kollagen III rings um das Implantat führt. Nach ca. 14 Tagen stoppt diese Reaktion und im Rahmen des nun startenden Abbauprozesses führt das Polycaprolacton zu einem Aufbau von Kollagen Typ I. Dieses weiche, biegsame und natürliche Kollagen hilft, ein jugendliches Erscheinungsbild sowohl in Bezug auf einen notwendigen Volumenaufbau als auch einen regenerativen Effekt hinsichtlich der Hautqualität zu erzielen.

 

Ein weiterer großer Vorteil ist die Patienten-unabhängige Haltbarkeit des Produkts. Im Gegensatz zur Hyaluronsäure wird dieses Mittel nicht über den individuellen Stoffwechsel und die Hylaseaktivität gesteuert, sondern über die Länge der im Produkt enthaltenen Polymerketten. Derzeit sind insgesamt 6 Darreichungsformen verfügbar: EllanséTM S (1 Jahr Haltbarkeit), EllanséTM M (2 Jahre Haltbarkeit), EllanséTM L (3 Jahre Haltbarkeit), EllanséTM E (4 Jahre Haltbarkeit), EllanséTM S Hands und EllanséTM M Hands.

Kontakt

Bei weiteren Fragen zu unserem Angebot oder falls Sie sich für eine Veranstaltung anmelden möchten, erreichen Sie uns unter:

 

Telefon: +49 8124 4444 07

Fax: +49 8124 4444 09

Email: tomczak@aging-in-balance.de

 

oder nutzen Sie gerne auch unser Kontaktformular.

 

Neue Workshoptermine 2017 online!

 

Sie möchten immer zeitnah auf dem Laufenden sein? Dann tragen Sie sich kostenfrei in unseren Newsletter ein.