Weiterbildung in ästhetischer Medizin - Aging in Balance
Weiterbildung in ästhetischer Medizin - Aging in Balance
 
Warenkorb

Seminare für Heilpraktiker und Ärzte

Erfahren Sie in unseren Seminaren alles, was Sie bei ästhetischen Behandlungen beachten müssen. Wir möchten Ihnen das nötige theoretische Wissen für diesen Bereich vermitteln, damit Sie auf möglichst alles vorbereitet sind.

 

Bei Fragen zu unseren Seminaren stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Nebenwirkungsmanagement für Filler

 

Auch wenn Filler aus natürlichen Stoffen bestehen, können Sie dennoch zu Nebenwirkungen führen. Erfahren Sie in unserem Seminar, welche Nebenwirkungen auftreten können, wie Sie damit umgehen und wie Sie mit der Haftpflichtversicherung zusammenarbeiten. Teil unseres Seminars sind folgende Punkte:

  • Produktbezogene Nebenwirkungen
  • Behandlungsbezogene Nebenwirkungen
  • Anwendung der Hyaluronidase
  • Zusammenarbeit mit der Haftpflichtversicherung

 

Referenten: Dr. rer.nat. Michaela Detzel, Heilpraktikerin, Astrid Tomczak, LL.M. (Pharmarecht), Heilpraktikerin

Nebenwirkungsmanagement Filler, Haftpflicht, Dokumentation, rechtliche Fallstricke

 

Das Seminar behandelt neben möglichen Nebenwirkungen einer Filleranwendung rechtliche Themen, so Haftpflichtversicherung, Dokumentation und rechtliche Fallstricke. Das Seminar richtet sich speziell an Heilpraktiker.

Anmeldung und Kurstermine

 

Seminar Zeit Ort Kosten Datum 
Nebenwirkungsmanagement Filler Sa., 10-16h Essen 295,00€ 26.05.18
Nebenwirkungsmanagement Filler, Haftpflicht, Dokumentation, rechtliche Fallstricke Mi.,10-15.30h Sauerlach 395,00€ 25.07.18
 

Zu den Nebenwirkungen der Hyaluronsäurefiller gehören unter anderem:

  • Allergien: Bei einer Fillerbehandlung können je nach verwendetem Material Allergien auftreten. Diese können ganz individuell ausfallen, denn jeder Mensch reagiert auf bestimmte Stoffe anders. Um schwerwiegende Folgen zu vermeiden, ist es zum einen sinnvoll, sich vor der Injektion mit der Anamnese des Patienten auseinanderzusetzen. Zum anderen ist die richtige und schnelle Behandlung einer Allergie essentiell, um die unangenehmen Folgen für den Patienten zu lindern. Generell sind Allergien auf Fillergaben sehr selten, das Wissen um mögliche Gegenmaßnahmen und das entsprechende Nebenwirkungsmanagement sind jedoch wichtig, damit sich der Patient mit der Behandlung sicher fühlt.
  • Granulome: Es kann je nach Produktbeschaffenheit und individueller Reaktion des Patienten zu Granulomen nach der Hyaluronsäure-Behandlung kommen. Es handelt sich hierbei um knotige Gewebeneubildungen, die ein großes Entzündungspotential besitzen. Im Zuge des Seminars zum Nebenwirkungsmanagement bei Filler-Behandlungen geben wir Ihnen Tipps an die Hand, um ein Granulom nach Hyaluronsäure-Behandlungen einerseits zu vermeiden und diese andererseits frühzeitig zu erkennen.
  • Hämatome: Die Unterspritzung mit stumpfen Kanülen sorgt in der Regel für ein atraumatisches Vorgehen, dennoch kann es nach einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure vereinzelt zu blauen Flecken kommen. Wie hoch die Anfälligkeit eines Patienten für Hämatome ist, hängt zudem von individuellen Faktoren ab. In vielen Fällen klingen kleine Hämatome problemlos von selbst ab und hinterlassen keinen Schaden. Große Hämatome können sich hingegen verkapseln und entzünden. Diese Komplikation gilt es früh genug zu erkennen, andernfalls müssen verkapselte oder entzündete Hämatome meist aufwändig entfernt werden. 

Erfahren Sie in unserem Seminar mehr über mögliche Nebenwirkungen der Fillerbehandlung und lernen Sie den richtigen Umgang mit eventuellen Nebenwirkungen.

Kontakt

Bei weiteren Fragen zu unserem Angebot oder falls Sie sich für eine Veranstaltung anmelden möchten, erreichen Sie uns unter:

 

Telefon: +49 8124 4444 07

Fax: +49 8124 4444 09

Email: tomczak@aging-in-balance.de

 

oder nutzen Sie gerne auch unser Kontaktformular.

 

Neue Workshoptermine 2018 online!

 

Sie möchten immer zeitnah auf dem Laufenden sein? Dann tragen Sie sich kostenfrei in unseren Newsletter ein.